Lebenslauf

Bild: Nico Kurth

1965 in Kiel geboren, verbrachte Gudula Achterberg die Kindheit in Schleswig-Holstein und zog 1976 an die Nahe in Rheinland-Pfalz, wo sie 1984 ihr Abitur machte. Nachdem sie sieben Jahre bei der Dt. Lufthansa AG angestellt war, entschied sie sich für das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Aachen, das sie 1996 mit dem Diplom abschloss. Sie wechselte nach Saarbrücken zur IDS Scheer GmbH und arbeitete als Prozessberaterin. 2001 ging sie in Elternzeit und zog zunächst mit ihrer Familie nach Mettmann in Nordrhein-Westfalen, bevor 2006 der Umzug nach Leingarten erfolgte. Sie engagiert sich seit der Elternzeit ehrenamtlich in verschiedenen Gremien im sportlichen und schulischen Bereich und absolvierte eine Ausbildung zur Gedächtnistrainerin. 2009 trat Gudula Achterberg erstmals bei der Kommunalwahl für die GRÜNEN in Leingarten an und ist seitdem Mitglied von BÜNDNIS 90/Die Grünen.

2015 rückte sie im Gemeinderat nach. Als Zeitkandidatin von Susanne Bay trat die Leingartenerin 2016 und 2021 bei der Landtagswahl an. Im Mai 2016 wurde Gudula Achterberg Kreisgeschäftsführerin der GRÜNEN im Kreisverband Heilbronn und konnte somit Beruf und Ehrenamt verbinden mit dem Ziel, mehr GRÜN in die Fläche des Kreisverbands zu bringen. In ihrem Ortsverband Leingarten wurde sie 2019 als Vorstandsmitglied gewählt.

Anfang 2022 erfolgte die Berufung von Susanne Bay zur Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Stuttgart, so dass das Mandat am 1. Februar 2022 an Gudula Achterberg überging.  In ihrer Freizeit geht sie gerne mit ihrem Hund über die Felder spazieren und zieht im Sommer ihre Bahnen im Freibad. Entspannung findet sie bei einem guten Buch und beim Singen im Chor Sunrise aus Kirchhausen.