Flucht aus der Ukraine: Info für Helfer*innen

Der Angriffskrieg auf die Ukraine löst große Fluchtbewegungen von dort lebenden Menschen aus. Auch Baden-Württemberg stellt sich auf die Aufnahme Geflüchteter ein.

Auf seiner Homepage stellt Daniel Lede Abal, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion und deren Sprecher für Migration und Integration, Informationen bereit für Geflüchtete aus der Ukraine und zur Aufnahme in Baden-Württemberg inklusive Links zu den FAQs der Landesregierung und ausländer- und asylrechtlicher Erlasse: Informationen zur Aufnahme von Menschen aus der Ukraine (ledeabal.de)

Das Ministerium der Justiz und für Integration hat einen Stab „Flüchtende aus der Ukraine“ eingerichtet. Dort werden die nötigen Maßnahmen gemeinsam mit den kommunalen Landesverbänden und den Regierungspräsidien koordiniert.

Die Stadt Heilbronn informiert auf ihrer Homepage über die Hilfe für geflüchtete Personen aus der Ukraine: https://www.heilbronn.de/leben/fluechtlinge/hilfe-fuer-ukrainische-fluechtlinge.html

Für den Landkreis informiert das Heilbronner Landratsamt : https://www.landkreis-heilbronn.de/hilfe-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine.84103.htm